31.08.2019 – Nordic Walking Event in Boží Dar

Bozi was?! Boží Dar! [bɔʒɪ dar]

Zu Deutsch ‘Gottesgab’, ist Boží Dar ein bedeutendes Wintersportzentrum im Erzgebirge und gilt als die höchstgelegene Stadt in Tschechien.
Dorthin machten sich am 31.08.2019 16 Teilnehmer vom Nordic Walking Team des SV Weidenberg auf, um am jährlichen Nordic Walking Event im Rahmen der European Nordic Walking Challenge teilzunehmen. Um 11 Uhr machten sich die Läufer auf die 5 bzw. 15km durch das schöne und parkartige Waldgebiet rund um Boží Dar. Die eigentlich bekannte Strecke wurde dieses Mal anders herum gelaufen und verlangte den Sportlern auf ca. 220hm einiges ab, wobei auch die Temperatur (‘gefühlte’ 30°C) ihren Anteil hatte. Aber alle Nordic Walker zeigten wieder prima Leistungen und kamen erschöpft, aber wohlbehalten im Ziel an. Herbert Günsche und Stefan Netsch konnten sich zudem die Plätze 1 und 3 sichern und wurden entsprechend bei der Siegerehrung gewürdigt.
Abschließend konnten alle das Event und den Nachmittag in den umliegenden Gaststätten und der Tombola ausklingen lassen.
Hinweis: Unser Lauftreff findet jeden Mittwoch um 18 Uhr statt. Treffpunkt ist der Parkplatz Sportpark in der Au.

310819_bozi_dar_001    310819_bozi_dar_002

 

Gelungenes 6. Nordic Walking Event des SV Weidenberg

Am 06.07.2019 machten sich insgesamt 175 Starterinnen und Starter bei sehr warmen Wetter auf die gut ausgeschilderten Strecken von 7, 10, 15 und 21km beim 6. Nordic Walking Event des SV Weidenberg. Erfrischungen und kleine Stärkungen gab es an den zahlreichen Verpflegungsstationen. Alle Teilnehmer konnten Ihre Strecken wohlbehalten beenden und freuten sich im Ziel über kalte Getränke, leckere Kuchen und Torten sowie ein umfangreiches Buffet. Den Höhepunkt fand das Event in der Tombola, bei der es wieder hochwertige und zahlreiche Preise zu gewinnen gab, und am Ende ging tatsächlich niemand leer aus.
Zum Abschluss wurden noch die teilnehmerstärksten Teams geehrt. Diese waren der SC Altenplos, der AWO Nordic Walking Treff Weidenberg und der SC/TV Gefrees. Die Sonderpreise für Gruppen ab 10 Teilnehmern sicherten sich zudem der TSV Carlsgrün/Frankenwald und die Stadtwerke Bayreuth.

Das Nordic Walking Team des SV Weidenberg bedankt sich bei allen Teilnehmern, Helfern, Partnern und Sponsoren. Ohne Euch und Euren phantastischen Einsatz wäre dieses Event nicht möglich! Wir hoffen, Ihr hattet ebenso viel Spaß wie wir und freuen uns, wenn wir Euch nächstes Jahr wieder begrüßen dürfen.

Euer Nordic Walking Team vom SV Weidenberg

06072019_nwevent_001

Tennis: 1. Herrenmannschaft steigt in die Kreisklasse 1 auf

Nach einem hart umkämpften, aber verdienten 6:3 Heimsieg gegen den TC Schwarz-Weiß Pegnitz steigt die 1. Herrenmannschaft in die Kreisklasse 1 auf.

T-Shirt

Herzlichen Glückwunsch !

Die erfolgreiche Mannschaft:

Mannschaftsfoto_2019

Aufsteiger 2019 in die Kreisklasse 1

von links nach rechts

Hinten: Werner Müller, Martin Schmid, Felix Müller, Horst Rausch

vorne: Matthias Schär, Fabian Ramsauer, Michael Fischer, Roland Heinz

es fehlen: Julian Regner, Simon Müller

E-Jugend des SV Weidenberg Teilnehmer der Fussballiade 2019

IMG-20190622-WA0014 IMG-20190622-WA0024

Nachdem sich die E1-Jugend des SV Weidenberg zum Saisonabschluß die Vizemeisterschaft sicherte, stand vom 20.06.2019 bis 22.06.2019 nun die Teilnahme an der vom Bayerischen Fussballverband organisierten Fussballiade an.
Nach entsprechender Vorbereitung ging es daher am 20.06.2019 mit neun Spielern und vier Trainern und Betreuern ersatzgeschwächt nach Landshut.
Dort angekommen startete das Ereignis für die Kinder, nach Bezug des Quartiers, mit einem auf der Festwiese sowie dem Festumzug durch die Innenstadt Landshuts.
Nach einer kurzen Nacht und einem spartanischen Frühstück wurde dann per Shuttle-Service die Spielstätte bei der Eintracht Landshut angefahren. Dort standen sieben Vorrundenspiele auf dem Programm. Mit viel Kampf und spielerischen Geschick wurde hier der 3.Platz erreicht, der das Team wiederum in die Situation versetzte um die Plätze 17-24 des Gesamturniers am darauffolgenden Tag zu spielen.
Auch hier zeigten die jungen Fußballer herausragende Leistungen und sicherten sich so Platz 22 in der Gesamtwertung (von 64 teilnehmenden Mannschaften).
Völlig abgekämpft, aber mit viel Stolz ging es nach der Siegerehrung wieder zurück in die Heimat.